Energie ganz Einfach

Solarstrom

Solarenergie leicht gemacht

  • Solar-Strommodule

  • Zubehör

Hotline: 02175/895 000

Solarstrom von MEMBRO

Um den weltweiten Bedarf an Strom zu decken, würde bereits eine Modulfläche von 450 x 450 km reichen. MEMBRO bietet mehrere Möglichkeiten, diese unerschöpfliche und umweltfreundliche Energie für Wohn- und Gewerbegebäude zu nutzen.

 

Einspeisevergütung und Eigenstromnutzung

Für Photovoltaikanlagen bieten sich derzeit zwei Möglichkeiten an, den erzeugten Solarstrom zu verwerten: Der Strom kann entweder vollständig ins Netz eingespeist oder teilweise bzw. vollständig selbst genutzt werden.

 

Wer eigenen Strom produziert, erhält dafür von seinem Netzbetreiber über 20 Jahre lang eine garantierte Vergütung. Dies ist im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geregelt, nach dem der Energieversorger den nicht selbst genutzten Strom abnehmen und in sein Netz aufnehmen muss.

 

In den vergangenen Jahren war das vollständige Einspeisen des Solarstroms in der Regel finanziell attraktiver. Sinkende Vergütungssätze für die Einspeisung einerseits und steigende Kosten für den Strombezug andererseits machen die Option Eigenverbrauch immer interessanter. Mittlerweile ist es finanziell attraktiver, den Solarstrom im eigenen Haus zu nutzen – je mehr desto besser. Der Einsatz eines Stromspeicher-Systems für den selbst erzeugten Solarstrom erhöht dabei die Eigenverbrauchsquote und mindert den Netzbezug um einen weiteren Teil.

 

Die Kraft der Sonne nutzen

Mit der Installation einer Photovoltaik-Anlage von MEMBRO kann jeder sein eigener Stromproduzent werden. Die Umwandlung von kostenloser Sonnenenergie in Strom ist beim Eigenverbrauch finanziell interessant und bringt in Verbindung mit Stromspeichern sogar Unabhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz. Um einen möglichst hohen Eigenverbrauch sicherzustellen, bieten wir perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten an. Von der richtigen Modulauswahl, über den passenden Wechselrichter bis hin zum effizienten Speichersystem, erstellen wir das passende Anlagenkonzept.

  • Wechselrichter

©  2016 MEMBRO